Anzeige

Honor: Neues Smartphone mit Android 10 in den Startlöchern?

Honor KOZ-AL00 Android-Smartphone
Honor KOZ-AL00: Neues Android-Smartphone im Anmarsch. (Bild: TENAA, via Gizmochina)

Gibt es bald ein neues Honor-Smartphone mit Android 10? Ein bisher noch nicht angekündigtes Gerät ist bei der chinesischen Zulassungsbehörde aufgetaucht. Lies hier, was wir derzeit wissen.

Mit der Veröffentlichung des Honor V40 und der entsprechenden Lite-Version in der Luxury Edition hat Honor nach der Abspaltung von Ex-Konzernmutter Huawei bewiesen, dass es eigene Smartphones auf den Markt bringen kann.

Allerdings warten wir in Deutschland noch immer auf den offiziellen Marktstart des Honor V40 – am besten natürlich mit Android als Betriebssystem (plus EMUI) und den offiziellen Google-Diensten an Bord.

Neues Honor-Smartphone zertifiziert

Jetzt ist zumindest einmal weitere Hoffnung in Sicht, was neue Honor-Geräte angeht. Denn, wie Gizmochina schreibt, sind bei den chinesischen Zulassungsbehörden TENAA sowie 3C Anträge für ein Honor-Smartphone eingegangen, das keinem der bisher angekündigten Geräte entspricht.

Das Smartphone soll demnach die interne Bezeichnung KOZ-AL00 tragen. Und: Das Gerät soll schon die entsprechenden Zertifizierungen von den Behörden erhalten haben.

Einige Spezifikationen sind uns aus den Anträgen bekannt. Demnach dürfte es sich bei dem mysteriösen Gerät um ein Einsteigertelefon handeln. Es soll keine 5G-Verbindung haben, sondern stattdessen auf 4G setzen.

Das Smartphone kommt laut ersten Informationen mit einem 6,5 Zoll großen Display. Es ist 163,93 x 75,73 x 8,95 mm. Das Gerät bietet Unterstützung für 10-Watt-Laden. Für Saft sorgt ein 4.900-mAh-Akku.

Android 10 an Bord – auch Google-Dienste?

Hellhörig werden dürften Honor-Fans angesichts der Tatsache, dass Android 10 an Bord sein soll – allerdings „nur“ Android 10. Immerhin dürften damit die Google-Dienste an Bord sein.

Den von der TENAA gelieferten Bildern zufolge kommt das Honor KOZ-AL00 mit der Selfie-Kamera in einer tropfenförmigen Display-Aussparung vorn. Hinten findet sich eine Dual-Kamera, die zusammen mit einem LED-Blitz in einer quadratisch abgesetzten Kamerainsel untergebracht ist.

Einen Fingerabdruckscanner gibt es nicht. An physischen Buttons gibt es Regler für die Lautstärke und einen Power-Knopf. Das Gerät dürfte bald in China auf den Markt kommen, da die Zertifizierungen schon erteilt wurden. Wie es heißt und ob es auch irgendwann nach Deutschland kommt, ist nicht klar.

Honor bringt wohl 2021 mehrere Smartphones

Anfang März hatte jedenfalls ein Leaker wissen lassen, dass noch in diesem Jahr mehrere neue Einsteiger- und Mittelklasse-Modelle bringt. Die Kollegen aus Asien rechnen dabei mit neuen Geräten aus der Honor-11- und Honor-11X-Reihen. Aus dem Einsteigerbereich könnte uns das Honor 10A erwarten.

Auch könnte bald das Honor 40 kommen, das einen Snapdragon 888 unter der Haube haben soll. Und ein Foldable namens Honor Magic hatte Honor-CEO George Zhao Ming ebenfalls in Aussicht gestellt. Wir dürfen also gespannt sein, wenn in Sachen neue Honor-Geräte wieder einmal etwas offiziell verkündet wird.

Anzeige

Über mich

Avatar
Jörn Brien ist Chefredakteur und Betreiber von Honornews – deinem inoffiziellen Honor-Blog. Der Journalist arbeitet(e) für verschiedene namhafte Publikationen in Deutschland und Österreich, darunter Golem, Kurier, t3n, e-media, Futurezone und pressetext. Darüber hinaus betreibt er Die Wirtschaftsnews.de, den Online-Buchshop Meine Buchhandlung Wien und mehrere Facebook-Gruppen sowie Blogs.

Wichtiger Hinweis:

Alle Artikel unseres Magazins Honornews dienen der Information. Unsere Artikel verfassen wir unabhängig, sorgfältig und nach bestem Wissen und Gewissen. Die Redaktion übernimmt keine Haftung oder Gewähr für die Vollständigkeit der Inhalte. Wir übernehmen mit unseren Inhalten keine Beratungsfunktion, weder Anlage- noch Rechtsberatung. Unsere Empfehlungen erfolgen nach unseren Maßstäben. Ihr als Leser solltet sie aber eigenverantwortlich nutzen. Bei Bedarf wendet euch bitte an fachspezifische Experten.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*