Anzeige

Honor 3C kann bestellt werden!

Honor 3CDas brandneue Honor 3C  kann ab sofort bestellt werden und wird ab dem 24.11. versendet.

Das zweite Smartphone das Huawei unter der Marke Honor veröffentlicht, ist als Mittelklasse Smartphone zu betrachten und das zu einem beeindruckenden Preis. Das Honor 3C kostet 139,99€ und bietet hierfür wirklich viel Technik fürs Geld.

Es besitzt ein 5″ Display mit einer Auflösung von 1280×720 Bildpunkten. Das Verhältnis von Display zu Gehäusegröße, welches aktuell immer mehr an Gewicht gewinnt, gibt Huawei mit 69% an.
Der Akku hat eine Kapazität von 2300mAh und soll, mit unterschiedlichen Energiesparfunktionen seitens Huawei, auf eine Laufzeit von 24 Stunden bei aktivem Nutzungsverhalten kommen. Die Standbyzeit wird mit bis zu 300 Stunden angegeben.

Die Hauptkamera knipst Bilder mit 8MP und die Frontkamera erstellt Selfies mit 5MP. Mit dem vom Honor 6 bekannten Vorschaumodus und der Verbesserungsfunktion soll das 3C seinen Besitzer besonders gut präsentieren.
Auch die Dual-Sim Funktionalität wird in Europa viele Freunde finden und ermöglicht es beispielsweise private und geschäftliche Telefonate einfacher zu trennen.

Das 3C Arbeitet mit der Android Version 4.2 und der Huawei eigenen Benutzeroberfläche EMUI 2.0. Es besitzt einen 1,3 GHz Quad-Core Prozessor und einen Mali-400MP2 Grafikchip. Der Arbeitsspeicher beträgt 2GB und der interne Speicher 8GB.
Huawei bringt in kürzester Zeit direkt nach dem Honor 6 das preislich sehr attraktive Honor 3C auf den europäischen Markt und lässt so eine Muskeln spielen. Die Verarbeitung, Leistung und der Preis sind attraktiv und lassen auf weitere Veröffentlichungen hoffen.

Anzeige

Über mich

Jörn Brien ist Chefredakteur und Betreiber von Honornews – deinem inoffiziellen Honor-Blog. Der Journalist arbeitet(e) für verschiedene namhafte Publikationen in Deutschland und Österreich, darunter Golem, Kurier, t3n, e-media, Futurezone und pressetext. Darüber hinaus betreibt er Die Wirtschaftsnews.de, den Online-Buchshop Meine Buchhandlung Wien und mehrere Facebook-Gruppen sowie Blogs.

Wichtiger Hinweis:

Alle Artikel unseres Magazins Honornews dienen der Information. Unsere Artikel verfassen wir unabhängig, sorgfältig und nach bestem Wissen und Gewissen. Die Redaktion übernimmt keine Haftung oder Gewähr für die Vollständigkeit der Inhalte. Wir übernehmen mit unseren Inhalten keine Beratungsfunktion, weder Anlage- noch Rechtsberatung. Unsere Empfehlungen erfolgen nach unseren Maßstäben. Ihr als Leser solltet sie aber eigenverantwortlich nutzen. Bei Bedarf wendet euch bitte an fachspezifische Experten.

3 Kommentare

  1. Hey.. Ist es lohneswert mit diesem Smartphone mein G615 abzulösen?

    Bei meinem Handy gibt es einige Mängel. Dauernd beendet die WLAN Verbindung (besonders nervig bei Downloads), mein Kopfhörer rutscht von alleine bei kleinsten Bewegungen heraus, sodass es echt nervig ist zu versuchen das Handy falsch herum in die Hosentasche zu stecken ohne das der Stecker heraus rutscht und es ist teilweise echt lahm.

    Ich habe es gerootet, auch versucht Cyanogenmod zu installieren, bin mit der „Installation“ aber nicht zurecht gekommen…

    Also ist es wirklich ein merkbarer Fortschritt? Oder gibt es Lösungen meine Probleme mit dem G615 zu beseitigen?

    Danke!

1 Trackback / Pingback

  1. Honor T1 kommt nach Deutschland

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*