Anzeige

Die Highlights der E3 Awards 2021

E3 Awards 2021
E3 Awards 2021. (Bild: Entertainment Software Association)

Die Electronic Entertainment Expo, kurz E3 genannt, gilt mittlerweile als die größte Gaming-Expo Nordamerikas. Nachdem sie 2020 ausgefallen war, fand sie 2021 im virtuellen Format statt – und zog damit Gamer aus aller Welt vor den Bildschirm, um Gaming-Highlights, spannende Neuerscheinungen und natürlich die brandneuen E3 Awards zu verfolgen, die die am meisten erwarteten Spiele des Jahres küren. Wir stellen sie vor!

Bereits im Vorfeld gab es viele Spekulationen um die E3 Awards, die dieses Jahr zum ersten Mal stattfanden. Gekürt werden sollten die herbeigesehnten Neuerscheinungen des Jahres, wie auch die meisterwarteten Spiele innerhalb der einzelnen Hersteller. Die Juroren: Redakteure der wichtigsten Gamer-Magazine IGN, GameSpot, PC Gamer und Games Radar. Die Zahl der Nominierungen wurde dabei nicht limitiert, vielmehr bekam jedes Spiel, das auf der E3 vorgestellt wurde, seine eigene Nominierung. Die Gewinner wurden am 15. Juni, dem letzten Tag der Gamer-Messe, bekanntgegeben.

Game
Game. (Foto: Arun Shakya/Unsplash)

Mit Spannung wurden im Rahmen der E3 natürlich die Pressekonferenzen der Hersteller erwartet, die jedes Jahr ihre Neuankündigungen präsentieren. Erstaunlich ist dabei, dass sich Sony seit mehreren Jahren von der Expo fernhält. Vertreten waren bei der mittlerweile zum 26. Mal veranstalteten E3 unter anderem Ubisoft und Gearbox Software. Das Unternehmen Microsoft, welches seine Pressekonferenz gemeinsam mit Bethesda abhielt, war ebenso vertreten, sowie Square Enix, Capcom und Nintendo. Das PC Gamer Magazin veranstaltete seine eigene Show mit zahlreichen Spielepräsentationen wie Project Warlock 2, Icarus, Citizen Sleeper, WarTales und vielen weiteren Titeln. Bethesda, einstmals ein Tochterunternehmen von Zeni Max, operiert zwar nach wie vor eigenständig, nachdem ZeniMax jedoch von Microsoft akquiriert wurde, arbeitet Bethesda nun eng mit dem Computer- und Software-Giganten zusammen. Neu war dieses Jahr, dass das viertägige Event, welches üblicherweise in Los Angeles stattfindet, im virtuellen Format komplett kostenfrei verfolgt werden konnte – was natürlich umso mehr Zuschauer aus aller Welt anlockte.

Insgesamt dominierte Microsoft die gesamte E3 – was darauf hinweist, dass der PC auch weiterhin als Gaming-Plattform dominieren wird. Aktuelle Statistiken belegen, dass auch 2020 noch rund 77 Prozent aller Gamer auf einem Laptop spielen, während die Popularität von Konsolen langsam nachlässt, wird der mobile Gaming-Markt immer beliebter. Laut Stand April 2021 gilt nach wie vor Minecraft als das meistverkaufte Spiel der Welt, mit rund 200 Millionen Downloads, gefolgt von Tetris auf Platz zwei. Beide Spiele können auf verschiedenen Plattformen, wie eben auch auf dem Smartphone gespielt werden. 2021 stark angesagt sind auch Glücksspiele, sowohl auf dem Browser als auch mobil. Wobei klassische Casino-Games wie Black Jack oder verschiedene Roulette Systeme besonders gefragt sind.

Halo 3 Master Chief
Halo 3 Master Chief. (Foto: Erik Mclean/Unsplash)

Das meisterwartete Spiel des Jahres

Der große Gewinner der E3 Awards war Forza Horizon 5 von Microsoft Game Studios, das exklusiv auf Xbox und PC läuft. Das rasante Rennspiel wird am 9. November 2021 erscheinen, während schon jetzt Trailer und Gameplay auf der offiziellen Xbox-Seite verfügbar sind. Für Begeisterung sorgt dabei vor allem die Grafik: extrem authentische Landschaftsbilder aus Mexiko, in denen der Rennsimulator durch Dschungel, Wüsten, Städte und uralte Ruinen führt – und das natürlich in den coolsten Rennwagen. Neu ist in der fünften Version des populären Spiels die Kampagne „Horizon Story“, in welcher der Spieler neue Charaktere treffen und miteinander in einer Vielzahl von Autos gegen die Witterungen antreten. Zudem wird es einen neuen AI Assistenten geben, der das Spielen online mit anderen Spielern verbessert und den Spielstatus intelligent trackt. Ein EventLab erlaubt es verschiedene Rennen, Spielmodi und Erfahrungen individuell zu gestalten. Überarbeitet wurde auch das PVP-Erlebnis des Spiels, wobei die Spieler dabei in Rennen, Drifts, Eliminators und mehr gegeneinander antreten und so lange wie gewollt spielen können. Neu ist auch Horizon Tour. Es handelt sich hierbei um ein internationales Autotreffen, wo Spieler gegeneinander antreten können, wie auch weitere Features zur Vehicle Customization, wobei sowohl der Look der Autos, wie auch ihre Performance individualisiert werden können. Horizon 5 beinhaltet zudem Kudos, die Spieler einander für positives Verhalten geben können und welche wiederum bestimmte Flairs freischalten, sowie „Gift Drops“, mit denen man sich gegenseitig beschenken kann.

Die meisterwarteten Spiele nach Hersteller

Neben Forza Horizon 5 als absolut heißestes Spiel das Jahres wurden die am meisten erwarteten Spiele der verschiedenen Hersteller ausgezeichnet. Nintendo gewann dabei mit Legends of Zelda: Breath of the Wild 2, während Xbox mit Halo: Infinite punkteten. Gearbox Entertainment siegte mit dem Bordeland-Spinoff Tiny Tina’s Wonderlands, das es bei seiner Pressekonferenz am ersten Abend vorstellte. Frontier Developments überraschte mit Jurassic World Evolution 2, zu der sogar Jurassic Park-Darsteller Jeff Goldblum erschien. Marvel’s Guardians of the Galaxy von SQUARE ENIX gehörte ebenso zu den individuellen Siegern wie Airborne Kingdom von Freedom Games und The Great Ace Attorney Chronicles von Capcom. Yooreka Studio gewann mit Loopmancer, Indie Games mit Falling Frontier und Ubisoft mit Mario + Rabbids: Sparks of Hope.

Viele Hersteller kündigten darüber hinaus Updates bestehender Spiele an, COD Warzone und Cold War beispielsweise kamen pünktlich zur Konferenz mit neuen Inhalten und einem neuen Battle Pass heraus. Auch Rocket League kündigte für Mitte Juli neue Autos aus dem Actionfilm Fast & Furious an. Mit Spannung wird zudem das Erscheinen von Evil Dead: The Game 2021 erwartet, wobei im Rahmen der E3 die ersten Gameplay-Szenen vorgestellt wurden. Ein konkretes Release Date steht hier allerdings noch aus. Eine weitere interessante Neuerscheinung ist Solar Ash, das zweite Spiel von Entwickler Heart Machine nach Hyper Light Drifter aus dem Jahr 2016. Dabei soll der Spieler in eine geheimnisvolle 3D-Welt abtauchen und sich Herausforderungen und Gegner stellen. Das Game für PC, PS4 und PS5 wird ebenfalls noch im Jahr 2021 erwartet.

Anzeige

Über mich

Jörn Brien ist Chefredakteur und Betreiber von Honornews – deinem inoffiziellen Honor-Blog. Der Journalist arbeitet(e) für verschiedene namhafte Publikationen in Deutschland und Österreich, darunter Golem, Kurier, t3n, e-media, Futurezone und pressetext. Darüber hinaus betreibt er Die Wirtschaftsnews.de, den Smartphone-Blog, den Online-Buchshop Meine Buchhandlung Wien und mehrere Facebook-Gruppen sowie Blogs.

Wichtiger Hinweis:

Alle Artikel unseres Magazins Honornews dienen der Information. Unsere Artikel verfassen wir unabhängig, sorgfältig und nach bestem Wissen und Gewissen. Die Redaktion übernimmt keine Haftung oder Gewähr für die Vollständigkeit der Inhalte. Wir übernehmen mit unseren Inhalten keine Beratungsfunktion, weder Anlage- noch Rechtsberatung. Unsere Empfehlungen erfolgen nach unseren Maßstäben. Ihr als Leser solltet sie aber eigenverantwortlich nutzen. Bei Bedarf wendet euch bitte an fachspezifische Experten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*