Bevor sich der MWC (Mobile World Congress) in Barcelona langsam dem Ende neigt, konnte auch HONOR noch eine Ankündigung machen – im Rahmen der größten Mobilfunkausstellung in Europa hat der chinesische Hersteller ein neues Update für das aktuelle Flaggschiff, das HONOR View20, angekündigt. Mit dem sogenannten Gaming+ Update möchte sich HONOR für die Spiele-Zukunft auf mobilen Endgeräten wappnen. Seit der Gamescom 2018 liegt bei dem Huawei Tochterunternehmen eine starke Konzentration auf eSports und Mobile Gaming – nun möchte man nach den zwei Generationen des GPU Turbos den nächsten Schritt einleiten.

HONOR Gaming+

HONOR Gaming+ besteht aus einer Reihe von Technologie-Updates, welche die Leistung, Grafikqualität und Bildschärfe des mobilen Gaming-Erlebnisses auf HONOR Smartphones deutlich verbessern sollen. So hat das Unternehmen auch eine Vielzahl neuer Anwendungen angekündigt, die auf eine 3D-Kamera mit TOF-Technologie zurückgreifen und eine neue Ära der Augmented Reality eröffnen sollen. Die TOF-Technologie ermöglicht durch das Aussenden von Lichtimpulsen die genaue Verortung eines Objekts im Raum – die erste 3D TOF Kamera wurde im HONOR View20 verbaut.
HONOR View20 Gaming+

Gaming+ Update auf dem HONOR View20

Das HONOR View20 wurde letzten Monat in Paris mit mehreren Neuheiten und Features präsentiert. HONOR Fans konnten sich über eine 48MP Smartphone-Kamera, 25MP In-Screen-Frontkamera und einen Kirin 980 AI-Chipsatz freuen. Jetzt verbessert HONOR Gaming+ das Spielerlebnis auf dem HONOR View20, indem es die GPU des Geräts noch effizienter macht, die GPU-Auslastung optimiert und die Vorhersage der AI im Bezug auf die Auslastung verbessert. Diese Features könnten ganz neue Welten für Mobile Gaming Fans auf dem Smartphone-Flaggschiff eröffnen. Das brandneue Gaming+ verbessert die SoC (System on Chip)-Energieeffizienz laut HONOR um 20,34%. Getestet wurde dies im HONOR Lab mit 60fps Spiele, welche auf der Vulkan API basieren.
1 2
Teilen:

Über den Autor

Avatar

Hinterlasse einen Kommentar