#04 – AR Qmoji

Ihr spielt gerne mit eurer Kamera rum und wartet gespannt auf neue Features? Na, dann schaut euch mal die AR Qmojis mit dem HONOR View20 an! Durch Augmented Reality wird euer Gesichtsausdruck ausgewertet und 1:1 auf einen Emoji der bereitgestellten Auswahl übertragen. Während Apple mit dem iPhone X die neue Funktion „Animojis“ eingeführt hat, musste man bei HONOR nicht lange auf eine ähnliche Ankündigung warten. Im Rahmen des View10 Launches in London präsentierte man im Dezember 2017 die AR Qmojis. Mit dem Launch des HONOR View20 hat man sie nun in das System implementiert. Um die Funktion zu nutzen, müsst ihr die Kamera App öffnen. Anschließend wechselt ihr aus dem gewöhnlichen Foto Modus in die Kategorie „AR Objektive“. Hier bekommt ihr nun die Möglichkeit, neben AR Qmojis auch verschiedene andere Effekte und Hintergründe zu setzen. Sehr chinesisch angehaucht eben!

#05 – HiVision

Mit HiVision hat man dem HONOR View20 einen neuen intelligenten Assistenten spendiert. Der Ein oder Andere kennt ihn bereits vom Huawei Mate 20 Pro, denn hier wurde der Assistent erstmalig eingeführt. Dennoch kann auch das View20 dank des neuen Kirin 980 Chipsatz von den Features profitieren. Mit dem HiVision Assistenten ist es euch neben dem bekannten QR Code Scanner möglich, verschiedene Sehenswürdigkeiten analysieren zu lassen. Dank AR erkennt das Smartphone das Objekt und gibt euch noch direkt in der Kamera passende Informationen und Wissenswertes zu dieser Sehenswürdigkeit. Ebenfalls ist es möglich, mit HiVision Übersetzungen in Echtzeit durchzuführen. Egal ob per Auto Erkennung oder nicht, in wenigen Sekunden wird die Speisekarte im Urlaub auf eure Sprache übersetzt. Im Shopping Tab könnt ihr Artikel einscannen und erhaltet anschließend verschiedene Angebote dazu. Um den HiVision Assistenten nutzen zu können, könnt ihr zwei Wege nutzen. Solltet ihr euch im Sperrbildschirm befindet, genügt ein Swipe von unten nach oben, um den Schnellzugriff zu öffnen. Hier befindet sich neben der Taschenlampe oder dem Taschenrechner auf der rechten Seite der HiVision Assistent. Aber auch in der Kamera App könnt ihr auf HiVision zugreifen. Schaut hierzu oben links in die Feature Leiste – wichtig ist hierbei, nicht die Frontkamera aktiviert zu haben.

#06 – AI Ultra Clarity

Auf der Rückseite hat man dem HONOR View20 eine neue Kamera spendiert. Der neue und vielversprechende Sony Sensor löst mit 48MP auf und soll laut HONOR für unglaublich gute Bilder sorgen. Demnach findet man auch in der Kamera eine neue Einstellung vor. Wie auch bei vorherigen Modellen besteht für den Nutzer die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Auflösungen zu wählen. Wechselt hierzu in die Kamera App – oben rechts findet ihr die Einstellungen, worüber ihr auch die Auflösung festlegen könnt. Neben dem 12MP Modus gibt es nun auch 48MP sowie 48MP AI Ultra Clarity. Hierbei wird empfohlen, den Ultra Clarity Modus bei unbewegten und hellen Aufnahmen zu nutzen. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, sollen die Ergebnisse der Aufnahmen dank künstlicher Intelligenz nochmals verbessert werden.

#07 – Ultra Schnappschuss

Unser nächster Tipp bezieht sich ebenfalls auf die Kamera und deren Zugriff. Öffnet ihr eure Kamera App und wechselt oben rechts in die Einstellungen, bekommt ihr als letzten Einstellungspunkt den sogenannten Ultra-Schnappschuss angeboten. Dieser steht standardmäßig auf Schnappschuss, sodass beim doppelten Druck der Lautstärke Leiser Taste automatisch ein Foto aufgenommen wird. Um nun verschwommene und unbrauchbare Aufnahmen zu vermeiden, empfehle ich euch hier auf Kamera zu wechseln. So wird bei doppeltem Tastendruck lediglich die Kamera App geöffnet, aus welcher ihr anschließend ordentliche Aufnahmen machen könnt. Möchtet ihr diese Funktion gar nicht nutzen, könnt ihr sie natürlich auch deaktivieren.

#08 – Anzeigeeinstellungen

Im vorletzten Tipp und Trick beschäftigen wir uns etwas mit den Anzeigeeinstellungen. Wie ihr bereits wisst, hat man 2019 den Trend rund um die Notch abgesägt. Den Anfang hat hierbei HONOR gemacht, indem man dem HONOR View20 erstmals das Punch Hole Display spendiert hat. Auch wenn wir nun ein Loch im Display vorfinden, gefällt das Merkmal nicht jedem Nutzer – also lässt sich auch das Loch optional ausblenden. Was wir euch aber auf jeden Fall empfehlen, ist das Ausblenden des Netzbetreibers. Dieser nimmt in der Statusleiste sehr viel Platz weg und prinzipiell wissen wir selbst, welchen Anbieter wir nutzen. Wieso also nicht einfach die Anzeige deaktivieren und mehr Platz für Mitteilungen nutzen? Wechselt hierzu einfach in die Einstellungen -> Anzeige -> Weitere Anzeigeeinstellungen. Hier findet ihr unter dem Punkt „Statusleiste“ die Möglichkeit, euren Netzbetreibernamen auszublenden. Sollte euch das Loch im Display nicht gefallen, so nennt HONOR die Einstellung zu eurer Verwunderung noch immer Notch. Hier könnt ihr nun wählen, ob ihr die Frontkamera sehen wollt oder ob diese in einen schwarzen Rahmen eingebunden werden soll.

#09 – WiFi Bridge

Last but not least widmen wir uns der WiFi Bridge. Bekannt ist uns bereits der mobile Hotspot, mit welchem wir bisher unser eigenes LTE / 4G Mobilfunknetz an Freunde und Bekannte weitergeben konnten. Umso schneller war dann aber auch meist das Datenvolumen aufgebraucht, oder noch besser – wozu soll ich anderen Geräten mein Mobilfunknetz anbieten, wenn ich ein WLAN Netzwerk in der Nähe habe? Für Abhilfe soll hier die WiFi Bridge sorgen, mit welcher ihr das eigene WLAN Netzwerk (verbundene WLAN Netzwerk) ganz einfach und unkompliziert teilen könnt – mit einem eigenen Namen und Kennwort. Um die WiFi Bridge zu aktivieren, wechselt in eure Einstellungen. Anschließend findet ihr die Bridge unter dem Punkt Drahtlos & Netzwerke -> Tethering & mobiler Hotspot -> Mobiler WLAN-Hotspot. Nun könnt ihr euren Hotspot konfigurieren und mit einem Passwort eurer Wahl versehen. Anschließend nur noch aktivieren und los geht’s!

Das war sie, unsere Tipps und Tricks Serie zum HONOR View20! Ich hoffe, wir konnten euch einige neue Punkte und interessante Features präsentieren. #SeeTheUnseen Wie hat euch unsere Serie gefallen? Würdet ihr euch zukünftig über weitere Serien dieser Art freuen? Schreibt uns eure Meinung und Anregungen gerne unten in die Kommentare oder gebt uns eine Rückmeldung im HonorClub auf Facebook. Auch bei Fragen gehen wir jederzeit auf euch ein, egal ob hier oder in Facebook.
1 2
Teilen:

Über den Autor

Avatar

1 Kommentar

  1. Pingback: HONOR View20 Premium ab heute im Bundle erhältlich | HonorClub

Hinterlasse einen Kommentar